Liquid mischen

Wem die fertigen Liquids zu teuer sind oder nicht schmecken, der kann sich auch sein Liquid selbst mischen. Schwer ist es nicht. Vorsicht ist aber geboten.

 

Was wird benötigt

Mischanfänger benötigen nicht viel.

  • Base
  • Aroma
  • Liquidflasche
  • Einmalspritze

Das Aroma kann man in allen Online- und Offline Shops kaufen. Wichtig ist hier die Dosierung, die auf dem Aroma steht. Entweder ist man gut im Kopfrechnen oder man benutzte meinen Liquidmischrechner.

Das Mischen

Als Beispiel hat mein eine 50ml Liquidflasche. Das Aroma soll mit 10% angemischt werden. Dann benötigt man 5ml Aroma und 45ml Base. Alles in die Liquidflasche rein. Flasche schließen und 5 Minuten kräftig schütteln. Falls das Aroma eine Reifezeit benötigt, diese bitte auch einhalten. Manche Aromen schmecken erst nach der Reifezeit richtig rund. Man kann die Flasche während der Reifezeit auch immer wieder mal schütteln. Im Winter kann man die Flasche auch etwas auf die Heizung legen um die Reifezeit zu verkürzen.

Grundsätzlich ist das das ganze Geheimnis.

 

Alternative (Profi) Methode

In diesem Fall benötigt man etwas mehr an Materialien. Zusätzlich zur Grundausstattung benötigt man noch:

  • Borosilikatglas
  • Grammwaage (anstatt Einmalspritze)
  • Magnetrührgerät oder Milchaufschäumer

Die Mengen werden hierbei in Gramm abgewogen. Die Mischung wird in ein Borosilikatglas gegeben und mit Hilfe eines Magnetrührers oder Milchaufschäumers durchgemischt. Bei manchen Magnetrührgerät kann man die Heizung noch dazu schalten um die Viskosität (VG >80%) zu verbessern. Ebenfalls wird die Reifezeit durch die Zugabe von Wärme verringert. Über 40 Grad sollte man es jedoch nicht erwärmen. Magnetrührer sind zwar etwas teurer und können auch durch einen Milchaufschäumer ersetzt werden. Einen Magnetrührer kann man aber auch selbst bauen, wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat. Hierzu gibt es auch einige brauchbare Anleitungen auf YouTube.

Wer noch mehr zum Thema mischen wissen möchte, sollte sich die Videoserien vom Dampfmacher anschauen. In 8 Teilen erklärt er das gesamte Thema des Liquid mischens.

You may also like...